fbpx
FCC-Bestimmungen: Verfahrensaktualisierungen für Elektronik- und Funkgeräte

FCC-Bestimmungen: Verfahrensaktualisierungen für Elektronik- und Funkgeräte

Der Code of Federal Regulations - il US Federal Regulations Code was beinhaltet, unter anderem, Vorschriften für Elektronik- und Telekommunikationsgeräte - hat kürzlich wichtige Aktualisierungen erfahren. Diese machen es nützlich, wenn nicht nötig, Verschaffen Sie sich einen Überblick über einige Anwendungsdetails der Standards selbst. Offensichtlich ist das Bundesgesetzbuch sehr komplex, Folglich ist das Folgende eine allgemeine Analyse, die für die meisten Geräte gültig ist, jedoch muss jeder Fall individuell beurteilt werden.

Der Titel 47 del Code of Federal Regulations

Einen Schritt zurück machen, wie es bekannt ist, die Federal Communications Commission (FCC) definiert Standards für verschiedene Arten von elektronischen Geräten, einschließlich Radiofrequenzeinrichtungen, Telekommunikationsendeinrichtungen und Industrieanlagen, wissenschaftliche und medizinische. Die Regelungen sind in den Abschnitten der Titel 47 del suddetto Code of Federal Regulations.

Bestimmte Teile dieses Abschnitts des Kodex werden untersucht, die einen wichtigen Unterschied zwischen den Produkttypen definieren. Es bezieht sich auf unbeabsichtigte Strahler und beabsichtigte Strahler, in die erste Kategorie all jene Produkte einzuordnen, die absichtlich keine Funkfrequenzen aussenden - wie elektronische und Computergeräte ohne Funksender – und in der zweiten Kategorie diejenigen belassen, die absichtlich Funkfrequenzen aussenden, wie Funkgeräte.

In Teil 15 des Titels bezogen auf, die Grenzmenge elektromagnetischer Störungen, die von vorsätzlichen Sendern emittiert werden, ist geregelt, Radios, die ohne die Notwendigkeit übertragen zu lizenzieren, und unbeabsichtigte Emittern, Elektrogeräte, die in ihnen eine digitale Schaltung enthalten und die Funktionen auf einer höheren Frequenz in 9 kHz. speziell, Das Teil 15 B definiert die Standards für unbeabsichtigte Heizkörper und das Teil 15 C für absichtliche Heizkörper.

Zertifizierung und Konformitätserklärung

In Bezug auf die Art des Produkts und der Ausrüstung, für die eine Genehmigung erforderlich ist, die Einhaltung der FCC-Anforderungen es wird nach zwei verschiedenen Verfahren demonstriert.

Konformitätserklärung der Lieferanten (SDoC) was ist machbar vom Hersteller mit hilfe von a ausgestattetes Labor um die notwendigen Tests durchzuführen. Das SDoC gilt für eine Reihe von Produkten wie Elektronik- und Computerprodukte ohne Funksender und Produkte, die ein oder mehrere bereits FCC-zertifizierte Funkmodule integrieren und die erfordern keine Durchführung von SAR-Tests, was im nächsten Absatz vertieft wird.

Die Zertifizierung sieht die Durchführung von Prüfungen bei einer FCC-akkreditiertes Labor und die Beteiligung einer Telekommunikationszertifizierungsstelle. Die TCB es kümmert sich auch um das Hochladen der Dokumentation auf die FCC-Website (inclusi i Testbericht) und die FCC-ID wird für das Produkt ausgestellt, ein alphanumerischer Code, der die Funktion hat, ihn eindeutig zu identifizieren.

Die Notwendigkeit von SAR-Tests

die SAR-Tests sie sind erforderlich und notwendig bei Produkten, die ihre Verwendung mit dem strahlenden Teil vorsehen (Antenne) weniger als 20 cm vom Körper. Eine Ausnahme bilden Produkte, die eine der folgenden Eigenschaften erfüllen:

  • übertragene Funkleistung, zeitgemittelt, insgesamt aller Sender weniger als 1 mW (gilt auch für implantierte Geräte);
  • Leistung jedes Senders, zeitgemittelt, weniger als 1 mW und Abstand zwischen den relativ strahlenden Teilen größer als 2 cm;
  • für mehrere Sender, die nicht gleichzeitig arbeiten und einzeln eine der oben genannten Regeln erfüllen;

Existieren, auch, andere Ausschlussbedingungen je nach Leistung und Frequenz der Sender, die eine detaillierte Berechnung erfordern, sehr speziell hier zu erkunden.

In allen anderen Fällen, außer den gerade aufgeführten, du folgst dem Zertifizierungsverfahren mit, wie beschrieben, die Beteiligung eines FCC-akkreditierten Labors und einer TCB-Zertifizierungsstelle.

Um Ihre Produkte sicher und schnell auf dem US-Markt einzuführen, Unternehmen sind verpflichtet zu bescheinigen, dass die in Verkehr zu bringenden Produkte den in den Verordnungen festgelegten technischen Anforderungen entsprechen. Sicom Testing hat Kontakt aufgenommen mit neue Partnerlabore, damit wir auf die stetig steigende Nachfrage nach den beiden FCC-Zulassungen nach procedura SDoC dass Zertifizierung.

Weitere Informationen zu diesem Thema anfordern, schreiben info@sicomtesting.com
oder telefonisch unter +39 0481 778931.

In Verbindung stehende Artikel

RFID-Zugangskontrolle human_exposure regen-phone Beachtung Analyse Schaltplan

Fragen und Kommentare

Wenn Sie Fragen oder Kommentare
Sicom Testing wird glücklich sein, sie zu beantworten.