LED-Technologie bringt wirklich Energiesparen?

Straßenlaterne in Sicom getestet

Auswirkungen auf die Umwelt, Verringerung des Verbrauchs, Erhöhung der Länge der Lebensdauer des Produkts sind die wichtigsten Ziele der Kampagne zur Sensibilisierung erfolgt zu Gunsten der LED-Lampen. Diese neue Lichttechnik hat Auftritt auf dem Markt vor etwa 20 Jahren und soll sich, Aufgrund seiner wichtigen Bestandteile "grün", hervorragendes Werkzeug, um die öffentliche und private Umgebungen zu beleuchten.

Ein empfindlicher Teil des Stroms in der Welt verwendet wird für die einzelne Aufgabe der Beleuchtung verwendet.. Um den Verbrauch zu begrenzen und Betriebskosten senken, die Staaten sind seit Jahren auf LED-Technologie mit dem Ziel. Daten in der hand, Diese Technologie verspricht eine Lebensdauer der Lampe oben die 30.000 Stunden oder eine Ersatz-Frequenz 10 Mal geringer als bisherige Glühlampe. Dieser Faktor sollte, dass die neue Generation von Lampen für die Beleuchtung hinzugefügt werden, ist natriumfrei, Mercury & Leuchtstofflampen (Schadstoffe und ungesund), Es gibt keinen Glühfaden oder typisches Gas früheren Lampen (Leuchtstofflampen oder Glühlampen) und mit elektronischen Komponenten, die insgesamt weniger umweltschädliche gelten.
LED-Beleuchtung ist sicherlich ein Produkt, das eine interessanter Effekte an mehreren Fronten Reihe. Aber sind wir wirklich sicher, dass die Technologie entwickelt für dieses Geschäft seit 20 Jahren Jahren der Reife erreicht hat? Wir haben hier eine Reihe von Beobachtungen gesammelt..

Die tatsächliche Effizienz der LED-Lampe ist die Summe der Produktkomponenten oder: die Qualität der LED-Technologie, thermische Struktur Design Güte, die Wirksamkeit der Stromwandler und optisches Instrument verwendet.

Leider gibt es LED-Lampen, zeigen eine schlechte Lichtqualität und deren effektive Dauer nicht mit den Spezifikationen auf der Verpackung spiegelt. Produkte dieser Art können die Folge der schlechten Forschung und Engagement des Herstellers oder nur Pfosten "alte Technologien" sein.. Das Ergebnis dieser Art von Produkt ist, dass die Emission einer Lichtquelle wird nicht richtig angepasst an Sehkomfort und eine geringe Qualität der Komponenten, die lange vor der "tausend Betriebsstunden" Versprechen verschlechtern.

Einige technische details

Um zu verstehen, warum dieser Unterschied zwischen die versprochenen Resultate und diejenigen gehalten haben Sie ein paar Jahre zurück gehen, Wenn zwischen 2010 und die 2011 Preise für LED-Chip und Kunststoff-Pakete "produziert ausschließlich für große LED-Bildschirme, Es erlitt einen scharfen Zusammenbruch für Sättigung der Produktion. Die niedrigen Preise der Komponenten erlaubt, redundante Technik verwenden ( bevor Sie zu teuer) Reimpiegandola im Bereich der Beleuchtung.

Diese LEDs "wiederverwendet" wurden in niedriger und mittlerer Leistung Beleuchtungsarten typisch für das Haus und die Struktur der eingesetzten Technik verwendet hat ein Plastikpaket PPA .

Das PPA (Abkürzung für polyphthalamide) ist ein thermoplastisches Harz, die hohe Temperaturen standhalten und wird innerhalb der led Birne zugeordnet. Das Harz erhält eine erhebliche Menge an reflektierte Licht von Oberflächen

LED in ein Plastikgehäuse montiert

LED in ein Plastikgehäuse montiert

weißes Licht Paket Hohlraum wo die led-Chips (Abbildung). Die Aktion der konstante Beleuchtung LED Kunststoff-Paket Birne weiße Flächen verfärben., Während emittierte Photonen führte Bluechip führen zu Verfärbungen der Oberfläche des PPA-Paket, das beginnt zu absorbieren Licht mit konsequenten Abwertung des Lumen Wartung.

Senken Sie die Kosten von waren, die Verwendung von Komponenten, die nicht berechtigt sind ( in diesem Fall led Technologie, die für das Produkt gemeint war-TV) oder niedriger Preis ist nicht immer die Lösung, ein Produkt massiv zu verbreiten. Das Risiko, wie gezeigt, ist einen Artikel von als zuverlässig und die ignoriert das Leistungsversprechen auf den Markt.

Im Gegensatz zu den niedrigen und mittleren macht montiert LEDs auf Plastiktüten für PPA, High-Power LEDs, die auf Keramiksockel montieren zu verwalten, um hohe Leistung haben und weiterhin den ursprünglichen Lichtstrom, Farbstabilität, Energieeinsparung und Wartung garantieren viel unterstrichen.

Es ist notwendig, dann, indem man auf die Entsorgung von Plastiktüten für PPA-LED, die verwendete Technologie zu optimieren auf Keramik versuchen aber zur Eindämmung der Kosten, die aus verschiedenen Komponenten und macht sie für den Verbraucher montiert.

Ein zweiter interessanter Punkt über die Optimierung von LED-Technologie ist die Gestaltung der Struktur, in der es sich befindet.
Die Technik im Inneren der Lampe muss vor hohen Temperaturen erzeugt während des Betriebs erhalten bleiben. Also, um die ordnungsgemäße Funktionalität zu gewährleisten, Produktdesign aussieht wichtig gleich, weil die Technologie verwendet.
LED-Lampen sind heiß auf die Touch-Funktion ( etwa die Hälfte von einer Glühlampe erzeugte Wärme ). Das Leuchtmittel LED-Leuchtmittel ist der Teil verantwortlich für den Verlust der Wärme während der Kühlkörper, Ein weiteres wichtiges element, hält die Stromversorgung und die Elektronik so frisch wie möglich.

Wenn die Größe der Elektronik gehen hand in hand mit Produkt-Design haben Sie eine korrekte Verwaltung der den Luftstrom und eine daraus resultierende große Lichtausbeute, Stabilität von elektronischen Bauteilen, Leben und Einsparungen. Diese Kombination der Elemente, aber nicht immer gelingt es, die richtigen Proportionen zu finden.

Dann gibt es mindestens einen anderen Fall, dass LED-Technologie "entstehen" gescheitert ist, wie versprochen: Dies ist der Fall der Halogen-Glühlampe. Am häufigsten zu Hause und in den Geschäften, Diese Art der Beleuchtung hatte den Vorteil, ein helles Licht zu produzieren, während auf kleinem Raum, erreicht sehr hohe Temperaturen während des normalen Betriebs und war in der Lage, auch mit kleinen Glühbirnen viel Wärme. Die aktuellen LED-Produkten ersetzen nicht"dieses Produkt auch für ein Problem in Bezug auf Temperatur". Wie bereits erwähnt, in der Tat, typische elektronische Schaltungen der LED-Technologie bei niedrigeren Temperaturen bleiben müssen und daher können nicht die gleiche Wärme in einem kleinen Volumen zu zerstreuen. Nur ein weiterer Aspekt, der bestätigt, dass es noch viel Raum für Forschung und Entwicklung neuer Produkte.

Sie interessieren sich für Zertifizierung Produkte mit LED-Technologie?
Schreiben Sie an info@sicomtesting.com ! Wir werden gerne zur Verfügung stellen die Professionalität, Wissen und unsere Eichstellen.

Schreibe einen Kommentar

Ihre e-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *